Wir raten Ihnen, das Dänische Steueramt (Skattestyrelsen) unter der Telefonnummer 45 72 22 27 80 anzurufen, sobald Sie sich beim dänischen Einwohnermeldeamt (Folkeregisteret) angemeldet haben. Dann stellen wir Ihre Steuerkarte aus. Dafür benötigen wir Auskünfte von Ihnen darüber, wie viel Sie voraussichtlich verdienen werden, und ob Sie darüber hinaus andere Einkünfte und mögliche Freibeträge haben werden.

Änderungen bei den Bestimmungen zur unbeschränkten Steuerpflicht bei Wohnsitz in Dänemark

Aufgrund der Coronasituation können Sie, wenn Sie in Dänemark wohnen, vorübergehend wählen, dass Sie nicht in Dänemark unbeschränkt steuerpflichtig werden bei ununterbrochenem Aufenthalt von mehr als 3 Monaten in Dänemark bzw. bei Aufenthalt von mehr als 180 Tagen innerhalb der letzten 12 Monate. Dies gilt, wenn die Überschreitung dieses Zeitraums einem Aufenthalt in Dänemark zwischen dem 9. März und dem 30. Juni 2020 geschuldet ist. 

Beachten Sie, dass - wenn Sie während Corona in Dänemark gearbeitet haben - sowohl Gehalt als auch Einkommen für freiberufliche Tätigkeit der Steuerpflicht nach den erweiterten Bestimmungen zur beschränkten Steuerpflicht unterliegt. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie in diesem Zeitraum gearbeitet haben, Überstunden abgewickelt haben, krankgemeldet waren oder Urlaub hatten. Liegt ein Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Dänemark und Ihrem gewöhnlichen Wohnsitzland vor, gilt dies auch weiterhin. 

Wenn Sie von der Übergangsregelung Gebrauch machen möchten, müssen Sie uns dies spätestens am 21. September 2021 mitteilen. Sie können Ihre Entscheidung bis zum 30. Juni 2022 ändern.

So informieren Sie uns

Sie müssen uns selber von sich aus mitteilen, dass Sie eine beschränkte Steuerpflicht wünschen. Sie können uns unter +45 72 22 27 80 anrufen oder uns über das Kontaktformular schreiben, indem Sie sich beim TastSelv-System oben rechts auf der Homepage einloggen. Wählen Sie Kontakt > Skriv til os (Schreiben Sie uns) > Indsend/indberet til os (fx blanket/bilag) (Angaben einreichen (z.B. Formulare/Anhänge)) > Udland (ausländische Steuerverhältniss) > Covid-19: valg af skattepligt eller nedslag i beskatning (Covid-19: Wahl der Steuerpflicht oder Steuerabzüge)

Wenn Sie eine Besteuerung nach der unbeschränkten Steuerpflicht wünschen, können Sie dies nicht selber im TastSelv-System ändern. Dafür müssen Sie uns Ihre Informationen über das Formular 04.003 und evt. Formular 04.012 einreichen, wenn Sie auch Einkommen aus dem Ausland melden müssen.

Rufen Sie bitte das Dänische Steueramt (Skattestyrelsen) unter der Nummer ( 45) 72 22 27 80 an, wenn Sie als Au-pair nach Dänemark kommen. Von Ihrem Taschengeld und Ihrer freien Unterkunft müssen Sie Steuern zahlen. Dazu tragen Sie die betreffenden Beträge in Ihren Vorauszahlungsbescheid (forskudsopgørelse) ein und wir senden Ihnen daraufhin Überweisungsformulare für die Steuerzahlungen. Ihre Einkünfte werden am Jahresende automatisch in Ihren Steuerbescheid übertragen.

Kommen Sie nach Dänemark, um zu studieren, hat dies Auswirkungen auf Ihre Steuerpflicht. Rufen Sie uns an und schreiben Sie uns, damit wir Sie korrekt erfassen können, und informieren Sie uns:

  • Haben Sie einen Nebenjob oder rechnen Sie damit, einen Nebenjob anzutreten?
  • Betreiben Sie ein eigenes Unternehmen neben Ihrem Studium?
  • Sind Sie in Ihrem Heimatland steuerpflichtig?

Studenten aus bestimmten Ländern können einen speziellen Studentenfreibetrag geltend machen. Hier können Sie sehen, welche Länder von dieser Regelung umfasst sind (englischer Link).

Falls Sie unter diese Regeln fallen, müssen Sie das Formular 04.062 zusammen mit einer Bescheinigung über Ihre Anmeldung bei einer Lehranstalt in Dänemark an das Dänische Steueramt (Skattestyrelsen) senden. Formular 04.062 (dänisch und englisch) ausfüllen und einreichen

Falls Ihnen der Freibetrag in Ihrem Vorauszahlungsbescheid (forskudsopgørelse) genehmigt wird, müssen Sie selber dafür sorgen, ihn in Ihre Steuererklärung (oplysningsskema) einzutragen.

Kommen Sie als Forscher oder hoch bezahlter Mitarbeiter nach Dänemark, können Sie unter einer Regelung registriert werden, bei der Ihr Einkommen mit einem niedrigeren Steuersatz besteuert wird. Dazu müssen jedoch bestimmte Bedingungen erfüllt sein.
Mehr über die Sonderregelung für ausländische Forscher und hoch bezahlte Mitarbeiter

Wenn Sie nach Dänemark ziehen, müssen Sie uns über Immobilien und Vermögen (Konten/Depots und Wertpapiere) im Ausland informieren. Für jedes Jahr müssen Sie den Betrag auf Ihrem Steuerbescheid (årsopgørelse) bzw. auf Ihrer Steuererklärung (oplysningsskema) angeben.

Wenn Sie eine Renten- oder Lebensversicherung im Ausland abgeschlossen haben, müssen Sie dieses Formular bei uns einreichen (49.020)

Mehr über Vermögen, Immobilien und Rentenversicherungen im Ausland (dänischer Link)

Wenn Sie früher bereits in Dänemark gelebt haben und jetzt wiederkehren, rufen Sie uns bitte unter der Nummer +45 72 22 27 80 an, damit wir überprüfen können, ob Sie korrekt erfasst sind. Falls notwendig, können wir Ihnen direkt eine Steuerkarte ausstellen.

Wenn Sie nach Dänemark ziehen möchten oder gerade hergezogen sind, empfehlen wir Ihnen, unseren praktischen Leitfaden für das dänische Steuersystem zu lesen.

Für andere praktische Fragen empfehlen wir Ihnen die Seiten www.lifeindenmark.dk und www.workindenmark.dk