Die öffentliche Immobilienbewertung wurde vorläufig eingestellt. Sie können Ihre gültige Immobilienbewertung in Ihrem Steuerbescheid einsehen. Falls keine größeren Änderungen an Ihrem Eigenheim vorgenommen worden sind, wird aufgrund der vorläufigen Einstellung erst wieder frühestens im Jahr 2020 eine neue öffentliche Wertermittlung Ihrer Immobilie stattfinden.

Bis zu dem Zeitpunkt gilt Ihre Immobilienbewertung von 2011, es sei denn, Sie haben seitdem eine Neubewertung erhalten.

Öffentliche Bewertung Ihrer Immobilie im Steuerbescheid einsehen

Öffentliche Bewertung von Immobilien in Dänemark aufrufen (Dänisch)

Die Frist für das Einlegen eines Einspruchs gegen die Bewertung vom 1. Oktober 2011 ist abgelaufen.

Ihre Möglichkeit, diese und frühere Bewertungen zu ändern, fällt jetzt unter die Bestimmungen der Wiederaufnahme.

Mehr über das Wiederaufnahmeverfahren (Dänisch)

Einspruch gegen eine Neubewertung bei Neubauten, Umbauten u.a.m.

Falls der Wert Ihrer Immobilie 2015 neu ermittelt worden ist, können Sie Einspruch einlegen:

Mehr über das Einspruchsverfahren bei Neubewertungen (Dänisch)

Grundsteuer

Die Grundsteuer ist eine kommunale Steuer, die auf den Wert Ihres Grundstücks erhoben wird. Der Grundstückswert ist der Wert des Grundstücks in unbebautem Zustand. Die jeweilige Kommune setzt den Steuersatz fest und erhebt die Steuer zweimal jährlich mittels Überweisung des Betrags durch den Steuerzahler.

Bei Fragen zur Grundsteuer wenden Sie sich bitte an das Bürgerservicezentrum Ihrer Kommune (Borgerservice).

Steuersätze für Grundsteuer und andere kommunale Steuern

Immobiliensteuerkarte auf www.borger.dk aufrufen (nicht bei allen Kommunen möglich)

Immobilienwertsteuer

Die Immobilienwertsteuer ist eine Steuer, die auf den Wert Ihrer Immobilie erhoben wird und die Sie als Immobilieneigentümer an den Staat zahlen. Der Immobilienwert ist der Wert der Immobilie mit Grundstück und Gebäuden.

Jeder, der Eigentümer einer Immobilie ist, muss die Immobilienwertsteuer zahlen, es sei denn, die Immobilie wird gewerblich vermietet.

Immobilienwertsteuer in Ihrem Steuerbescheid einsehen

Ihre Immobilienwertsteuer kann sich ändern, wenn Änderungen an Ihrer Immobilie vorgenommen wurden.

Ermäßigung für Rentner

Rentner, die das 65. Lebensjahr vollendet haben, erhalten automatisch eine Ermäßigung der Immobilienwertsteuer.

  • Die Ermäßigung beträgt 4 Promille (0,4 Prozent), jedoch höchstens 6.000 DKK bei Ganzjahreshäusern und höchstens 2.000 DKK bei Ferienhäusern.
  • Die Ermäßigung wird um 5 % herabgesetzt, wenn die Einkommensgrundlage 2019 195.300 DKK bei Alleinlebenden und 300.300 DKK bei verheirateten Rentnern übersteigt (2018: 195.100 DKK bei Alleinlebenden und 293.900 DKK bei verheirateten Rentnern).

Die Einkommensgrundlage setzt sich zusammen aus:

  • dem persönlichen Einkommen
  • den gesamten positiven Kapitalerträgen
  • den gesamten positiven Aktienerträgen. Dividenden bis 5.000 DKK bei Alleinstehenden und bis 10.000 DKK bei Eheleuten sind hiervon ausgenommen.

Steigt Ihr Einkommen, reduziert sich Ihre Rentnerermäßigung oder sie entfällt ganz.

Die Berechnung Ihrer Ermäßigung geht aus Ihrem Jahressteuerbescheid hervor.

Ihren Steuerbescheid einsehen

Witwen und Witwer

Sind Sie Witwe oder Witwer und war Ihr Ehepartner Renter bzw. Rentnerin, haben Sie auch Anrecht auf die Rentnerermäßigung, vorausgesetzt, Sie bleiben in der Immobilie wohnen und waren zum Todeszeitpunkt nicht getrenntlebend.

Falls Sie wieder heiraten, entfällt die Rentnerermäßigung.

Ermäßigung bei Vermietung

Es gibt verschiedene Regeln je nachdem, ob Sie Ihre Immobilie das ganze Jahr über vermieten oder nur "teilweise". Von einer teilweisen Vermietung ist die Rede, wenn ein Teil der Immobilie (z. B. ein Zimmer) vermietet wird oder wenn die ganze Immobilie für einen Teil des Jahres vermietet wird.

Sie vermieten eine Immobilie, in der Sie nicht selbst wohnen (Dänisch)

Sie vermieten ein Zimmer oder eine Immobilie zeitweise (Dänisch)

Ermäßigung wegen zeitweise unbewohnter Immobilie

Sie kaufen eine Immobilie,
ziehen aber erst einige Zeit
nach dem Übernahmedatum
ein.

Sie erhalten Ermäßigung für den Zeitraum, in dem Sie nicht in der Immobilie gewohnt haben.
 
Es kann jedoch vorkommen, dass Sie Immobilienwertsteuer ab dem Übernahmedatum zahlen müssen, wenn Sie lange Zeit nicht in Ihre Immobilie einziehen.

Tragen Sie das Auszugsdatum in Ihren Vorauszahlungsbescheid ein

Wenn Sie Ihren Vorauszahlungsbescheid ändern, wird die Angabe automatisch im Steuerbescheid übernommen.
Sie verkaufen eine Immobilie
und ziehen vor dem
Übernahmedatum des
Käufers aus.

Sie erhalten Ermäßigung für den Zeitraum, in dem Sie nicht in der Immobilie gewohnt haben.
Tragen Sie das Auszugsdatum in Ihren Vorauszahlungsbescheid ein

Wenn Sie Ihren Vorauszahlungsbescheid ändern, wird die Angabe automatisch im Steuerbescheid übernommen.
Die Immobilie war eine Zeit lang unbewohnbar

In besonderen Fällen erhalten Sie Ermäßigung, falls die Immobilie eine Zeit lang unbewohnbar gewesen ist und Sie unverschuldet daran sind (d.h. Sie sind nicht für den Zustand der Immobilie verantwortlich).

Dies kann z. B. aufgrund von Reparaturen nach Wassereintritt oder Vandalismus, wobei Fenster beschädigt wurden, oder durch Strom-, Gas- oder Wasserausfall der Fall sein. Sie erhalten keine Ermäßigung für Um-, Anbauten oder Renovierungsarbeiten, es sei denn, solche Arbeiten sollen o.g. Schäden ausbessern.

Sie erhalten nur Ermäßigung, wenn die ganze Immobilie von dem Schaden berührt ist.

Tragen Sie in Ihren Vorauszahlungsbescheid ein, wie lange die Immobilie unbewohnbar war

Tragen Sie in Ihren Steuerbescheid ein, wie lange die Immobilie unbewohnbar war

Ermäßigung wegen Steuer im Ausland

Falls Sie Steuern auf eine Immobilie im Ausland bezahlt haben, können Sie eine Ermäßigung der dänischen Immobilienwertsteuer auf die Immobilie bekommen. Um die Ermäßigung zu bekommen, muss die ausländische Steuer aus dem Immobilienwert berechnet werden. Die dänische Finanzbehörde kann einen Beleg für die bezahlte Steuer und die Bemessungsgrundlage fordern.

Die Ermäßigung kann nicht größer sein als die berechnete dänische Immobilienwertsteuer.

Tragen Sie die bezahlte ausländische Immobiliensteuer in Ihren Steuerbescheid ein

Die Bewertung Ihrer Immobilie wird u. A. aufgrund der Informationen aus dem BBR vorgenommen.

Sie haben die Verantwortung dafür, dass die Informationen im BBR korrekt sind.

Sollten Sie feststellen, dass das registrierte Buttoareal Ihrer Wohnung bzw. Ihres Hauses falsch ist, müssen Sie Ihre Kommune kontaktieren.

Mehr darüber in dänischer Sprache auf der Homepage des dänischen Gebäude- und Wohnungsregisters BBR