Wenn Sie bei der Einreise nach Dänemark, der Durchreise oder der Ausreise aus Dänemark Barmittel im Gesamtwert von 10.000 Euro (ca. 75.000 DKK) oder mehr mit sich führen, müssen Sie dies dem Dänischen Zollverwaltungsamt (Toldstyrelsen) mitteilen.

Dies gilt unabhängig davon, welche Währung Sie mit sich führen und ob es sich zum Beispiel um Barmittel, Reiseschecks oder Wertpapiere handelt.

Die Regeln gelten auch dann, wenn Sie Beträge, die einem Wert von 75.000 DKK oder mehr entsprechen, von Dänemark ins Ausland senden oder aus dem Ausland in Dänemark empfangen.

Auch wenn Sie sich lediglich auf der Durchreise und somit nur für kurze Zeit im dänischen Zollgebiet befinden - z. B. im Auto oder Zug oder wenn Sie von einem Schiff an Land gehen -, müssen Sie den Betrag beim Dänischen Zollverwaltungsamt (Toldstyrelsen) anmelden.

Sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen sind verpflichtet, den Betrag anzumelden. Selbst wenn Sie nicht der Eigentümer sind, sondern als Kurier oder Fahrer im Besitz des Geldes sind, müssen Sie den Betrag anmelden.

Das Geld muss von einer der folgenden Personen an der Grenzübergangsstelle nach oder von Dänemark angemeldet werden:

  • dem Absender
  • einem Stellvertreter des Absenders
  • dem Empfänger
  • einem Stellvertreter des Empfängers
  • dem Transporteur, z. B. ein Kurierdienst oder ein Transportunternehmen

Falls der Gesamtbetrag 10.000 Euro oder mehr ausmacht, ist es zwingend erforderlich, dass der Eigentümer bzw. die Eigentümer des Betrags eindeutig aus dem Anmeldeformular hervorgehen.

Falls Sie die Anmeldung unterlassen, müssen Sie ein Bußgeld zahlen und das Dänische Zollverwaltungsamt (Toldstyrelsen) kann das Geld einbehalten.

Sie müssen das Anmeldeformular ausfüllen, bevor Sie die Grenze passieren, und an der Grenzübergangsstelle an Dänische Zollverwaltungsamt (Toldstyrelsen) abgeben. Sollte es nicht möglich sein, das Anmeldeformular an der Grenze an uns abzugeben, müssen Sie dies beim nächsten Zollamt oder unaufgefordert bei einer Zollkontrolle tun.

Sie können das Geld auf zweierlei Weise anmelden:

  1. Durch Ausfüllen eines Formulars
  2. Durch persönliches Erscheinen in einem Zollamt.

Bitte beachten Sie, dass Sie im Flughafen und bei den Zollämtern mit Wartezeiten rechnen müssen. Bei einer Zollkontrolle, die nicht in einem Zollamt oder an der Grenze stattfindet, müssen Sie die den Betrag unaufgefordert dem Zollbeamten mündlich oder durch Übergabe des Formulars melden.

Formular

  1. Füllen Sie das Formular 12.021 aus.
  2. Nehmen Sie das Formular mit zum Flughafen oder Zollamt und lassen Sie es sich vom dänischen Zollverwaltungsamt (Skattestyrelsen) abstempeln, bevor Sie aus Dänemark ausreisen bzw. das Geld von Dänemark ins Ausland senden.
  3. Vergessen Sie nicht, das abgestempelte Formular bei der Ein- oder Ausreise mit sich zu führen.

Mündliche Anmeldung

  • Informieren Sie bei Ihrer Ein- oder Ausreise einen Mitarbeiter des dänischen Zollverwaltungsamt (Toldstyrelsen), dass Sie mehr als 10.000 Euro mit sich führen. Das können Sie entweder bei einem Zollamt oder im Flughafen tun. In der untenstehenden Liste sind alle Zollämter aufgeführt.
  • Sie müssen dieselben Angaben machen, die im Formular 12.021 gefordert werden.

Hier finden Sie eine Liste der Zollämter in Dänemark (Link in englischer Sprache).

Sprache