Wenn Sie im letzten Jahr zu viel Steuern bezahlt haben, überweist das Steueramt den überschüssigen Betrag ab dem 9. April 2021 automatisch auf Ihr NemKonto. Unter bestimmten Umständen müssen Sie jedoch etwas länger auf die Steuerrückzahlung warten.

Dies ist z. B. der Fall, wenn Sie eine Steuererklärung ausfüllen müssen, wenn der zu erstattende Betrag eine bestimmte Größe übersteigt oder wenn ein Ehepartner Schulden bei Behörden hat, die verrechnet werden müssen.

Wir müssen sicherstellen, dass eine Verrechnung der Schulden mit dem überschüssigen Betrag rechtmäßig ist. Deshalb überprüfen wir Ihre Schulden, bevor wir den Betrag auszahlen. Leider können wir Ihnen weder im Voraus mitteilen, wann wir Ihren Vorgang behandeln, noch die Rückzahlung beschleunigen - auch nicht, wenn Sie uns anrufen oder Ihre Schulden zeitnah begleichen.

Sie oder Ihr Ehepartner haben Schulden bei Behörden

Falls Sie oder Ihr Ehepartner Schulden bei Behörden haben und die Eintreibung der Schulden beim Dänischen Vollstreckungamt beantragt worden ist, kann das Steueramt entscheiden, dass Ihre überschüssige Steuer für den Abbau Ihrer Schulden verwendet wird.

Sie erhalten  in Ihrer Digitalen Post eine Mitteilung darüber, wie viel wir von der überschüssigen Steuer einbehalten und wann Sie gegebenenfalls eine Rückerstattung erhalten. Falls Sie sich nicht für Digitale Post angemeldet haben, werden Sie auf dem Postweg benachrichtigt.

Wenn der zu erstattende Betrag eine gewisse Größe übersteigt

In diesem Fall dauert die Rückerstattung etwas länger, da wir Ihre Steuerverhältnisse überprüfen müssen.

Uns fehlen noch Informationen von Ihnen

Es kann auch sein, dass uns noch Informationen von Ihnen fehlen - z.B. die Angabe von Mieteinnahmen oder über Gewinn bzw. Verlust bei Wertpapierverkauf. Sie können Ihren Steuerbescheid bis zum 1. Mai bzw. 1. Juli berichtigen. Die für Sie geltende Frist können Sie in Ihrem Steuerbescheid im Selbsteingabeverfahren TastSelv erfahren. 

Besitzen Sie ein gültiges NemKonto?

Bitte überprüfen Sie Ihr NemKonto, indem Sie sich bei www.nemkonto.dk einloggen. Falls Sie kein NemKonto besitzen und Ihre zu viel gezahlte Steuer 200,00 DKK oder weniger beträgt, wird der Betrag nicht ausgezahlt.

Der auf den zu viel gezahlten Betrag gutgeschriebene Zinszuschlag beträgt 0,0 % für das Einkommensjahr 2020.

Wenn Sie kein dänisches NemKonto besitzen, können Sie

  • ein NemKonto bei einer dänischen Bank eröffnen und dies dem Dänischen Steueramt telefonisch unter +45 72 38 02 02 mitteilen; Sie erhalten Ihr Geld dann innerhalb weniger Banktage. Sie können auch ein NemKonto von einem ausländischen Konto aus einrichten. Falls Sie eine NemID/MitID haben, können Sie dies elektronisch erledigen. Ansonsten müssen Sie dafür ein Formular ausfüllen. Gehen Sie auf www.nemkonto.dk und wählen Sie "English & Deutsch" und dann "Assign a NemKonto for citizens - Registration form".

    NemKonto einrichten

  • Wenn Sie eine NemID/MitID haben, können Sie sich einloggen und eine Nachricht mit Ihrer dänischen Personennummer und Ihren ausländischen Bankdaten (IBAN-Nr. und SWIFT/BIC-Code) senden; Sie erhalten Ihr Geld dann innerhalb von 90 Tagen.

    Einloggen und Nachricht senden

  • Wenn Sie keine NemID/MitID haben, können Sie unten auf unserer Homepage Deutsch wählen, dann Kontakt und das passende Thema und eine Nachricht schreiben. Sie können auch einen Brief senden an:

    Skattestyrelsen
    Nykøbingvej 76
    Bygning 45
    4990 Sakskøbing
    Dänemark

    Bitte vergessen Sie nicht, Ihre dänische Personennummer (CPR-Nr.) und Ihre ausländischen Bankdaten (IBAN-Nr. und SWIFT/BIC-Code) anzugeben. 
Sprache