Wenn Sie in Dänemark leben und ein im Ausland zugelassenes Fahrzeug einführen wollen, müssen Sie eine Zulassungssteuer zahlen, um dänische Kennzeichenschilder zu erhalten. Wenn Sie schon vorher wissen möchten, wie hoch die Zulassungssteuer sein wird, können Sie beim Dänischen Kraftfahrzeugamt (Motorstyrelsen) einen Bindenden Vorbescheid (bindende svar) beantragen oder selbst die Steuer berechnen. Die Bearbeitungszeit für die Fahrzeugbewertung beträgt ungefähr fünf Wochen.

 Bei der dänischen Zulassungsbehörde einloggen und Bewertung beantragen

1. Vor der Einfuhr eines Fahrzeugs

Wenn Sie in Dänemark leben und ein im Ausland zugelassenes Fahrzeug einführen möchten, müssen Sie

  • dies dem Dänischen Kraftfahrzeugamt (Motorstyrelsen) anhand dieses Formulars mitteilen, bevor Sie das Fahrzeug einführen, und
  • die Bestätigung dieser Behörde ausdrucken und in Ihrem Fahrzeug mitführen, wenn Sie mit ausländischen Kennzeichenschildern unterwegs sind.

Füllen Sie das Formular bitte nicht aus und gehen Sie stattdessen direkt zum nächsten Schritt, falls

  • das Fahrzeug keine Kennzeichenschilder hat,
  • Sie nicht in Dänemark leben.

Sie müssen Ihr Fahrzeug innerhalb von 30 Tagen zulassen.

2. Fahrzeug prüfen lassen

Das Fahrzeug muss einer erweiterten Zulassungsprüfung bei einer Fahrzeugprüfstelle unterzogen werden.

Eine Liste der zugelassenen Fahrzeugprüfstellen finden Sie hier.

Wenn Sie ein Fahrzeug aus einem Land außerhalb der EU/des EWR oder von den Färöer Inseln oder Grönland einführen, müssen Sie nach der bestandenen Fahrzeugprüfung entweder eine Zulassungsstelle (Motorekspedition) persönlich aufsuchen und die Zulassungsbescheinigung mitbringen oder die Zulassungsbescheinigung an Motorekspeditionen in Aalborg einsenden, um eine Genehmigung für die Zulassung Ihres Fahrzeugs zu erhalten.

3. Fahrzeugbewertung bei der dänischen Zulassungsbehörde oder einem privaten Unternehmen beantragen

  1. Loggen Sie sich mit Ihrer NemID im Selbsteingabeverfahren TastSelv ein
  2. Wählen Sie Motor (Motor) - Motorregistret (Zulassungsbehörde)
  3. Wählen Sie Registreringsafgift (Zulassungssteuer) und danach Anmod om værdifastsættelse (Antrag auf Fahrzeugbewertung)
  4. Tragen Sie die erforderlichen Angaben ein und klicken Sie auf Godkend (Bestätigen)
  5. Sie erhalten eine Bestätigung in Ihrem Nachrichtenarchiv (Meddelelsesarkiv)

Das Selbsteingabeverfahren TastSelv ist nur in dänischer Sprache verfügbar; daher empfehlen wir Ihnen, sich bei der Benutzung von jemandem mit Dänischkenntnisse unterstützen zu lassen.

Falls Sie Ihren Wohnsitz nach Dänemark verlegt haben oder Ihr Fahrzeug ausländische Kennzeichenschilder hat, müssen Sie dies in Ihrem Antrag angeben.

Falls Sie keine dänische Personennummer (CPR-Nr.) und keine NemID haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an motorekspedition@motorst.dk und beantragen Sie die Bewertung Ihres Fahrzeugs.

Kommt das Fahrzeug aus einem Land außerhalb der EU, müssen Sie eine Kopie der Zulassungsbescheinigung an motorekspedition@motorst.dk senden, wenn Sie diese nicht schon früher eingereicht haben.

Bescheid

Privatpersonen finden den Bewertungsbescheid im Selbsteingabeverfahren TastSelv unter Motor und Meddelelser fra Motorregistret (Nachrichten von der Zulassungsbehörde).

Unternehmen können ihren Bescheid im Nachrichtenarchiv (Meddelelsesarkivet) im Selbsteingabeverfahren für Unternehmen (TastSelv Erhverv, in dänischer Sprache) einsehen.

Wenn Sie keinen Zugang zum Selbsteingabeverfahren haben, senden wir Ihnen den Bescheid auf dem Postweg zu.

4. Zulassungssteuer zahlen

Die Zahlung der Zulassungssteuer kann per Online-Banking oder in einer Bankfiliale erfolgen. Die Zahlungs-ID geht aus dem Bescheid hervor.

Sie können auch bei einer Zulassungsstelle (motorekspedition) zahlen. 

5. Fahrzeug bei der Zulassungsbehörde anmelden und neue Kennzeichen kaufen

Sie müssen Ihr Fahrzeug bei einem privaten Kennzeichenanbieter (nummerpladeoperatør) (dänische Seite - wenn Sie Ihre Postleitzahl eingeben, bekommen Sie den nächstgelegenen Anbieter angezeigt) anoder einer Zulassungsstelle (motorekspedition) des Kraftfahrzeugamts anmelden und neue Kennzeichen kaufen. Bitte bringen Sie Ihre ausländische Zulassungsbescheinigung, Ihren Ausweis mit Lichtbild und Ihre Versicherungsunterlagen mit.

Ein Fahrzeug zur dauerhaften Nutzung nach Dänemark einführen

Wenn Sie in Dänemark leben und ein Fahrzeug mit ausländischen Kennzeichen einführen wollen, müssen Sie die Fünf Schritte, die bei der Einfuhr eines Fahrzeugs zu beachten sind, befolgen. Nur Sie und andere in Ihrem Haushalt lebende Personen dürfen das Fahrzeug benutzen.

Wenn das Fahrzeug von einer Firma nach Dänemark eingeführt wird, dürfen nur dort angestellte Mitarbeiter das Fahrzeug benutzen.

Leihwagen

Bevor Sie mit einem Leihwagen mit ausländischen Kennzeichen nach Dänemark einreisen, müssen Sie das Dänische Kraftfahrzeugamt (Motorstyrelsen) darüber informieren.

Nur der eingetragene Besitzer oder Nutzer des Fahrzeugs oder eine andere im Haushalt lebende Person darf das Fahrzeug benutzen.

Für jedes in Dänemark zugelassene Fahrzeug dürfen Sie innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten 30 Tage lang einen im Ausland zugelassenen Leihwagen fahren. Den Leihwagenvertrag müssen Sie im Fahrzeug mitführen.

Außerhalb der EU

Wenn Sie ein Fahrzeug von einem Land außerhalb der EU importieren, gilt als Hauptregel, dass Sie Zoll und Mehrwertsteuer zahlen müssen.

Bei Ihrer Ankunft in der EU müssen Sie gleich die erste Zollabfertigungsstelle aufsuchen und bei einer Speditionsfirma die Verzollung erledigen. Danach zahlen Sie Zoll und Mehrwertsteuer bei der Zollabfertigung.

Sobald die Verzollung erledigt ist und Sie Zoll und Mehrwertsteuer gezahlt haben, wird das Fahrzeug freigegeben. Die Zollpapiere sind Ihr Beleg dafür, dass Sie das Fahrzeug ordnungsgemäß importiert haben.

Der Zoll beträgt 10 % und die Mehrwertsteuer 25 % des Rechnungspreises für das Fahrzeug, zuzüglich Lieferungs- und Versicherungskosten.

In bestimmten Fällen aber - beispielsweise wenn das Fahrzeug Umzugsgut ist - können Fahrzeuge zoll- und mehrwertsteuerfrei oder zu einem reduzierten Zoll- und Mehrwertsteuersatz von weniger als 10 % eingeführt werden.

Innerhalb der EU

Wenn Sie ein Fahrzeug aus einem anderen EU-Land importieren, müssen Sie keinen Zoll zahlen. Bei neuen Fahrzeugen werden jedoch 25 % Mehrwertsteuer erhoben.

Erfahren Sie mehr über die Einstufung von Fahrzeugen in Neu- oder Gebrauchtwagen nach den Regeln des dänischen Mehrwertsteuergesetzes (rechtliche Hinweise - in dänischer Sprache).

Wenn Sie die Höhe der Zulassungssteuer im Voraus wissen möchten, können Sie entweder: 

Manche private Unternehmen werben damit, dass sie die Einstufung Ihrer Zulassungssteuer für Sie vornehmen können.

Dies gilt aber nicht für:

  • Gebrauchte Busse
  • Gebrauchte Wohnmobile
  • Fahrzeuge, die älter als 35 Jahre sind (z. B. Oldtimer)
  • sonstige Sonderfahrzeuge, z. B. nach Totalschaden reparierte Fahrzeuge oder Fahrzeuge mit Sondergenehmigungen

Diese Unternehmen berechnen in der Regel Gebühren. Wir geben keine Empfehlungen zu solchen Unternehmen ab.

Gegen eine von einem privaten Unternehmen vorgenommene Einstufung kann kein Einspruch eingelegt werden.

Sie haben Ihr Fahrzeug bereits bei der Zulassungsbehörde angemeldet

Wenn Sie ein privates Unternehmen verwenden, müssen Sie Ihr Fahrzeug nicht selbst bei der Zulassungsbehörde (Motorregistret) anmelden.

Falls Sie Ihr Fahrzeug bereits angemeldet haben, müssen Sie diese Anmeldung per Mail an motorekspedition@motorst.dk annullieren.