Wenn Sie sich innerhalb eines Zeitraums von zwölf Monaten weniger als 185 Tage in Dänemark aufhalten, können Sie ein Fahrzeug mit ausländischen Kennzeichenschildern in Dänemark fahren, ohne eine Zulassungssteuer in Dänemark zu entrichten.

Die Zulassungssteuer müssen Sie in dem Staat zahlen, in dem Sie beheimatet sind.

  • Sie sind in dem Staat beheimatet, in dem Sie sich mehr als 185 Tage im Laufe des Kalenderjahres aufhalten.
  • Leben Ihr Ehepartner und Ihre Kinder im Ausland und halten Sie sich mindestens zwei Mal pro Monat am Wohnsitz im Ausland auf, sind Sie im Ausland beheimatet.
  • Haben Sie in mehreren Ländern einen Wohnsitz, kann die Finanzbehörde entscheiden, wo Sie beheimatet sind.

Antrag auf Erlaubnis zum Fahren in Dänemark mit ausländischen Kennzeichenschildern

Wenn Sie nicht genau wissen, wie lange Sie in Dänemark bleiben, oder wo Sie beheimatet sind, können Sie eine Erlaubnis zum Fahren in Dänemark mit ausländischen Kennzeichenschildern beantragen. Die Gebühr für die Bearbeitung des Antrags beträgt 400 DKK.

Dazu sind folgende Unterlagen an das Dänische Kraftfahrzeugamt (Motorstyrelsen) zu senden:

  • Formular Nr. 21.059
  • Kopie der Fahrzeug-Zulassungsbescheinigung
  • Anstellungsvertrag oder Studienbescheinigung als Nachweis für die Dauer Ihres Aufenthalts in Dänemark
  • Eine Quittung für die Einzahlung der Gebühr von 400 DKK

Elektronisch:

Senden Sie die Unterlagen über das Selbsteingabeverfahren (TastSelv) ein. Wählen Sie dazu Kontakt (Kontakt) - Skriv til os (Schreiben Sie uns) - Bil og motor (Kraftfahrzeuge) - Import og eksport (udland) (Import und Export (Ausland)) - Biler fra udlandet (Kraftfahrzeuge aus dem Ausland).

Auf dem Postweg:

Senden Sie die Unterlagen an Motorstyrelsen, Nykøbingvej 76, Bygning 45, DK-4990 Sakskøbing.

So zahlen Sie die Bearbeitungsgebühr von 400 DKK

Sie können per Online-Banking zahlen: Wählen Sie den Kartentyp +73 und geben Sie die Kontonummer 86984156 ein. Bitte machen Sie folgende Angaben im Mitteilungsfeld an den Empfänger:

- Cpr-Nr. des Antragstellers (dänische Personenkennziffer)

- Name des Antragstellers

- Fahrzeugzulassungsnummer

- ggf. Aktenzeichen

Grundsätzlich dürfen Sie nicht ein im Ausland zugelassenes Fahrzeug fahren, wenn Sie in Dänemark leben.

Sie dürfen ein Fahrzeug mit ausländischen Kennzeichenschildern fahren, wenn Sie das Fahrzeug importieren oder ein Fahrzeug in einer Kfz-Werkstatt geliehen haben, weil Ihr eigenes Fahrzeug im Ausland gewartet wird.

Nutzung eines ausländischen Fahrzeugs in Dänemark (rechtliche Informationen) (in dänischer Sprache)

Wenn Sie ein Fahrzeug mit ausländischen Kennzeichenschildern nach Dänemark holen, müssen Sie dies dem Dänische Kraftfahrzeugamt (Motorstyrelsen) mitteilen, bevor Sie die Grenze überqueren.

  1. Füllen Sie dieses Formular (in englischer Sprache) aus.
  2. Melden Sie das Fahrzeug innerhalb von 30 Tagen an.

Wenn Sie das Fahrzeug zur Begleichung der Zulassungssteuer anmelden, müssen Sie im Mitteilungsfeld angeben, dass das Fahrzeug ausländische Kennzeichenschilder hat.

Fahrzeug nach Dänemark einführen

Fahrzeugprüfstelle (synshal) finden (in dänischer Sprache - bitte Postleitzahl eingeben)

Wenn Sie in einem ausländischen Unternehmen in einem anderen EU-/EWR-Staat angestellt sind oder wenn Sie selbstständig sind und sich in einem anderen EU-Staat niedergelassen haben oder arbeiten, können Sie beantragen, von der Zahlung der Zulassungssteuer befreit zu werden.

Voraussetzung dafür ist, dass Sie mit dem Auto beruflich öfter im Ausland unterwegs sind als in Dänemark.

Sie können den Antrag elektronisch oder auf dem Postweg stellen.

Elektronisch:

Senden Sie die Unterlagen über das Selbsteingabeverfahren (TastSelv) ein. Wählen Sie dazu Kontakt (Kontakt) - Skriv til os (Schreiben Sie uns) - Bil og motor (Kraftfahrzeuge) - Import og eksport (udland) (Import und Export (Ausland)) - Biler fra udlandet (Kraftfahrzeuge aus dem Ausland).

Auf dem Postweg:

Senden Sie die Unterlagen an Motorstyrelsen, Nykøbingvej 76, Bygning 45, DK-4990 Sakskøbing.

Folgende Unterlagen sind  einzusenden:

  • Formular Nr. 21.022 (in Dänisch)
  • Eine Erklärung, aus der hervorgeht, dass das Fahrzeug ein ausländischer Firmenwagen ist, der in einem Zeitraum von zwölf Monaten mehr als 183 Tage außerhalb Dänemarks gewerblich genutzt wird oder die meisten Kilometer gewerblich außerhalb Dänemarks unterwegs ist (Sind Sie angestellt, muss Ihr Arbeitgeber die Erklärung erstellen.)
  • Kopie Ihres Anstellungsvertrags. Sind Sie selbstständig, müssen Sie einen Nachweis dafür, dass Sie ein Unternehmen im Ausland haben, erbringen.
  • Kopie der Fahrzeug-Zulassungsbescheinigung und ein eventueller Leasingvertrag, aus dem die Fahrgestellnummer oder das amtliche Kennzeichen hervorgeht

Wenn Sie Ausländer sind und sich für einen begrenzten Zeitraum von mehr als 185 Tagen in Dänemark aufhalten, können Sie einen Antrag auf Ratenzahlung der Zulassungssteuer stellen.

Dies gilt auch, wenn Sie einen ausländischen Firmenwagen besitzen, die Kilometer- bzw. Tageskriterien jedoch nicht erfüllen.

Den Antrag können Sie elektronisch oder auf dem Postweg stellen.

Elektronisch:

Senden Sie die Unterlagen über das Selbsteingabeverfahren (TastSelv) ein. Wählen Sie dazu Kontakt (Kontakt) - Skriv til os (Schreiben Sie uns) - Bil og motor (Kraftfahrzeuge) - Import og eksport (udland) (Import und Export (Ausland)) - Biler fra udlandet (Kraftfahrzeuge aus dem Ausland).

Auf dem Postweg:

Senden Sie die Unterlagen an Motorstyrelsen, Nykøbingvej 76, Bygning 45, DK-4990 Sakskøbing.

Folgende Unterlagen sind einzusenden:

  • Formular 21.033
  • Kopie der ausländischen Fahrzeugzulassungsbescheinigung
  • Arbeitsvertrag oder Studienbescheinigung als Beleg für die Dauer Ihres Aufenthalts in Dänemark
  • Dokumentation einer dänischen TÜV-Station (synsvirksomhed) - erweiterte Inspektion (toldsyn).