Auf dieser Seite können Sie sehen, welche Arten von Zahlungsaufforderungen es gibt, wo Sie Ihre Zahlung vornehmen und wie Sie uns kontaktieren können.

Wenn wir Sie um eine Zahlung gebeten haben, ist es wichtig, dass Sie mit den beschriebenen Methoden bezahlen.

Wann ist Ihre Zahlung rechtzeitig?

Damit Ihre Steuerzahlung rechtzeitig ist, muss die Zahlung spätestens um 20:45 Uhr am Tag vor Ablauf der Frist getätigt sein. Zahlungen nach diesem Zeitpunkt werden erst am nächsten Banktag registriert. Bitte beachten Sie, dass Ihre eigene Bank möglicherweise mit anderen Uhrzeiten arbeitet.  

Dekorativ

Dekorativ

Zeitraum:

dieses Jahr

Dekorativ

Art:

B-Steuern (siehe Vorauszahlungsbescheid)

Freiwillige Zahlung von Steuern über TastSelv

Einloggen bei TastSelv

 

 

Wählen Sie den Reiter für 2020

 

Bei Zahlung von B-Steuern

Sie bekommen die Zahlungsinformationen für B-Steuern angezeigt, die Sie für die Zahlung per Onlinebanking benötigen.

Mehr Informationen darüber, woher die B-Steuern stammen, erhalten Sie in Ihren Vorauszahlungsbescheid.

 

Oder rufen Sie uns an:

Dekorativ

Wenn Sie zu wenig Steuern gezahlt haben

Dekorativ

Zeitraum:

Vorjahre

Dekorativ

Art:

Steuernachzahlung auf dem Steuerbescheid

Zahlungserinnerung erhalten

Einloggen und bezahlen

 

So können Sie Steuern nachzahlen

Wählen Sie den Reiter für das relevante Jahr.

 

Haben Sie eine Zahlungserinnerung erhalten?

Klicken Sie auf "Se påmindelse for betaling" (Zahlungserinnerung anzeigen), um mehr zu sehen.

 

Oder rufen Sie uns an:

Die Angaben in Ihrem Vorauszahlungsbescheid werden zur Berechnung Ihrer Steuer für 2021 verwendet. Ihr Arbeitgeber oder Rententräger usw. behält A-Steuer (vom Einkommen direkt an der Quelle einbehaltene Steuer) von Ihrem Einkommen ein. In bestimmten Fällen kann jedoch auch die B-Steuer (Steuer, die nicht von Einkommen an der Quelle einbehalten wird) fällig werden. In solchen Fällen werden Raten generiert, und es liegt in Ihrer Verantwortung, diese Raten zu zahlen.  

Jede zu zahlende B-Steuer wird in Ihrem Vorauszahlungsbescheid angezeigt. 

Bitte melden Sie sich beim Selbsteingabeverfahren TastSelv an, um Ihren Vorauszahlungsbescheid zu überprüfen. Wenn Sie B-Steuer zahlen müssen, finden Sie die Zahlungs-ID, indem Sie auf „Din B-skat“ (Ihre B-Steuer) klicken.

B-Steuer kann nur über Ihre Bank oder über Online-Banking bezahlt werden. Sie können einen Dauerauftrag mit dem „Betalingsservice“ (Nets-Lastschriftservice) einrichten.

Mehr Informationen erhalten Sie unter Ihre Steuern 2020

Mehr Informationen erhalten Sie unter B-Einkommen 2020

Wenn Sie das ganze Jahr über zu wenig Steuern gezahlt haben, wird Ihnen in Ihrem Steuerbescheid mitgeteilt, dass Sie eine Steuernachzahlung leisten müssen.

Bitte melden Sie sich im Selbsteingabeverfahren TastSelv an, um Ihren Steuerbescheid für das betreffende Jahr zu überprüfen.

Sie können die Steuernachzahlung auf verschiedene Weise leisten, abhängig vom Einkommensjahr, auf das sich die Steuernachzahlung bezieht.

Zahlung von Steuernachzahlungen für 2019

Sie können verschiedene Möglichkeiten nutzen, um die Steuernachzahlung für 2019 vorzunehmen. In Ihrem Steuerbescheid wird beschrieben, was für Sie gilt, abhängig von der Höhe der Steuernachzahlung und wann der Steuerbescheid erstellt wurde.

  • Zahlung der gesamten oder eines Teils der Steuernachzahlung im Selbsteingabeverfahren TastSelv. Im Selbsteingabeverfahren TastSelv können Sie per Dankort bezahlen oder die Zahlungs-ID sehen, die für die Zahlung per Online-Banking verwendet werden soll. Die Zahlung sollte bis spätestens 1. Juli 2019 erfolgen. Diese Zahlungsoption hat einen niedrigen Zinssatz, da Sie einen Zinsaufschlag vermeiden.
  • Wenn in Ihrem Steuerbescheid steht, dass Sie in Raten zahlen müssen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Zahlung wie vorgeschrieben leisten. Bis zum 3. Juli 2018 können Sie Ihre Zahlung jedoch noch wie oben im ersten Punkt beschrieben vornehmen 
  • In bestimmten Fällen können Sie sich auch dafür entscheiden, nicht zu zahlen. In diesem Fall wird Ihre Steuernachzahlung (maximal DKK 20.944) in Ihre Einkommenssteuervorauszahlung für 2020 einbezogen. Beträge, die 20.944 DKK übersteigen, sind wie in den beiden vorstehenden Punkten beschrieben zu zahlen. Wenn Ihnen diese Option zur Verfügung steht, wird sie in Ihrem Steuerbescheid angegeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter Steuernachzahlung für 2019

Steuernachzahlung für 2018 und Vorjahre

Informationen über Ihre Steuernachzahlung finden Sie in Ihrem Steuerbescheid. Die Zahlungsmethode hängt von der Steuernachzahlung und dem Zeitpunkt der Erstellung Ihres Steuerbescheids ab. Bitte melden Sie sich im Selbsteingabeverfahren TastSelv an, um Ihren Steuerbescheid zu sehen und um zu erfahren, was für Sie gilt.

Wenn Sie einen neuen Steuerbescheid für 2016 oder den Vorjahren erhalten, wird Ihre Steuernachzahlung in Raten abgerechnet. Solche Ratenzahlungen sind nur über Ihre Bank oder per Online-Banking möglich. Es ist wichtig, dass Sie bei der Zahlung die richtige Zahlungs-ID verwenden. Die Zahlungs-ID und Ihre Raten finden Sie im Selbsteingabeverfahren TastSelv unter „Betaling“ (Zahlung). Denken Sie daran, das Einkommensjahr auszuwählen, auf das sich Ihre Steuernachzahlung (das Jahr Ihres Steuerbescheids) bezieht.

Abschluss einer Zahlungsvereinbarung mit dem Dänischen Steueramt Skattestyrelsen

Wenn Sie eine Steuernachzahlung zu leisten haben, die Sie nicht bezahlen können, können Sie mit uns eine Zahlungsvereinbarung treffen. Dadurch verhindern Sie, dass die Steuernachzahlung an das Dänische Vollstreckungsamt (Gældsstyrelsen) überwiesen wird.

Bitte rufen Sie das Dänische Steueramt (Skattestyrelsen) unter (+45) 72 22 28 21 an, um mehr über eine solche Vereinbarung zu erfahren.

Zahlung ausstehender Steuern, die über Ihren Steuerbescheid oder B-Steuer über Ihren Vorauszahlungsbescheid erhoben werden:

  • IBAN: DK94 3000 0007540531
  • BIC/SWIFT code: DABADKKK 

Bitte denken Sie daran, Ihre CPR-Nummer und das Jahr anzugeben, auf das sich Ihre Zahlung bezieht.

Freiwillige Steuernachzahlung:

  • IBAN: DK5502164069075312
  • BIC/SWIFT code: DABADKKK

Bitte denken Sie daran, Ihre CPR-Nummer und das Jahr anzugeben, auf das sich Ihre Zahlung bezieht.

Adresse:

Danske Bank
Holmens Kanal 2-12
1092 Kopenhagen Ø
Dänemark

So führen Sie eine Zahlung durch:

Sie erhalten ein Überweisungsformular vom Dänischen Steueramt (Skattestyrelsen) in Ihrem digitalen Postfach. Wenn Sie sich nicht für die digitale Post (e-Boks) angemeldet haben, erhalten Sie das Giro-Überweisungsformular mit der normalen Post. 

Dann haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Sie können einen Dauerauftrag mit dem „Betalingsservice“ (Nets-Lastschriftservice) einrichten
  • Sie können über Ihre Bank oder über Online-Banking zahlen (bitte denken Sie daran, die auf dem Überweisungsformular angegebene Zahlungs-ID zu verwenden).

Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter Gewichtssteuer und Ökosteuer

Wenn Sie Schenkungssteuer zahlen müssen, können Sie dies wie folgt tun:

Über Online-Banking:

Bitte verwenden Sie Überweisungsformulare mit „kortart“ (Kartentyp) +73 und „kreditornummer“ (Gläubigernummer) 8140 6731. Geben Sie im Mitteilungsfeld an, dass es sich um eine Schenkungssteuerzahlung handelt, und tragen Sie die CPR-Nummern des Schenkers und des Beschenkten ein.

Über Ihre Bank:

Geben Sie bitte die „kreditornummer“ (Gläubigernummer) 8140 6731 an und schreiben Sie, dass es sich um eine Schenkungssteuerzahlung handelt, und tragen Sie die CPR-Nummern des Schenkers und des Beschenkten ein.

Zahlungsfrist

Die Schenkungssteuer ist zu entrichten, wenn Sie die Mitteilung über den Erhalt einer steuerpflichtigen Schenkung (gaveanmeldelse) einreichen.

Die Frist für die Einreichung der Meldung einer steuerpflichtigen Schenkung und die Zahlung der Schenkungssteuer ist der 1. Mai des Jahres nach Erhalt der Schenkung. Wenn Sie die Schenkungssteuer nicht rechtzeitig zahlen oder die Meldung nicht rechtzeitig einreichen, werden Zinsen berechnet.

Stirbt entweder der Schenker oder der Beschenkte nach der Schenkung, beträgt die Frist acht Wochen nach dem Tod des Schenkers oder Beschenkten.

Für weitere Informationen rufen Sie uns bitte an unter (+45) 72 22 28 28.

Wenn Sie Schulden an öffentliche Gläubiger nicht rechtzeitig zahlen, erhalten Sie eine Mahnung von der zuständigen Behörde, z. B. dem Dänischen Steueramt (Skattestyrelsen), wenn noch Steuernachzahlungen offen sind. Wenn Sie nicht zahlen, nachdem Sie eine Mahnung erhalten haben, werden Ihre Schulden an das Dänische Vollstreckungsamt (Gældsstyrelsen) überwiesen.

Bitte rufen Sie (+45) 70 15 73 04 an, wenn Sie Ihre Schulden ganz oder teilweise freiwillig begleichen möchten. Wir teilen Ihnen dann die Zahlungs-ID mit, die Sie für die Begleichung Ihrer Schulden verwenden können, entweder durch einen einmaligen Pauschalbetrag oder durch Ratenzahlungen.

Wenn Sie mit der Höhe Ihrer Schulden nicht einverstanden sind oder glauben, dass Sie keine Schulden haben, wenden Sie sich bitte an die zuständige Behörde.

Zum Beispiel:

  • B-Steuer und Steuernachzahlung: Kontaktieren Sie das Dänische Steueramt unter (+45) 72 22 28 28
  • Wohngeld: Wenden Sie sich an Udbetaling Danmark
  • Studienschulden: Wenden Sie sich an Styrelsen for Institutioner og Uddannelsesstøtte (Dänische Agentur für Institutionen und Bildungsstipendien)
  • Bußgelder für das Fehlen eines gültigen Zugtickets: Wenden Sie sich an DSB
  • Kindertagesstätten: Wenden Sie sich an Ihre Gemeinde

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Schulden.

Sprache